Das Buch mit berührenden Liebesgeschichten direkt aus dem Leben

Luise Loué (Hrsg.): „Vergiss die Liebe nicht. Liebesobjekte & ihre Geschichten“, 2019, Imhof Verlag, 208 S., 80 Abb., gebunden, Leinen

Vergiss die Liebe nicht Buch - Liebesobjekte und ihre Geschichten

Die Liebe in Worte fassen?

Im Buch „Vergiss die Liebe nicht. Liebesobjekte & ihre Geschichten“ gelingt dies Luise Loué auf eine äußerst berührende und charmante Art und Weise. 2019 erschienen, archiviert es auf 208 Seiten herzerwärmende Liebesgeschichten, wie sie nur das höchste aller Gefühle schreiben kann.

Angelehnt an die Sammlung der Liebesobjekte beinhaltet das Buch 80 Abbildungen der Artefakte sowie deren authentische Geschichten rund um die Liebe. Die beschriebenen Objekte reichen von inbrünstigen Texten und meisterhaften Basteleien zu skurrilen Statements und haben dabei doch alle eines gemeinsam: Sie erzählen von der Liebe in ihren zahlreichen Facetten und zeigen anhand wahrer Begebenheiten, wozu liebende Menschen fähig sind. Angefangen bei der kindlichen Zuneigung zum Kuscheltier über feuriges Drama im Jugendalter bis hin zu den intensivsten Erinnerungen eines 80-Jährigen erzählt der Band Liebesgeschichten, die garantiert niemanden unberührt lassen. Frauen wie Männer jeglichen Alters stellen ihren wichtigsten Gegenstand und seine Geschichte vor. Die Erinnerungsstücke reichen dabei zurück bis 1915 – die Liebe schreibt Geschichte.

Liebesgeschichten verschenken – anderen oder sich selbst

Egal ob als Geschenk für den Liebsten oder die Liebste oder als besondere Ergänzung Ihrer Büchersammlung: Machen Sie „Vergiss die Liebe nicht. Liebesobjekte & ihre Geschichten“ zu Ihrem persönlichen Liebesobjekt und lassen Sie sich von den Geschichten der Liebe verzaubern! Hochwertig eingebunden oder als E-Book wird aus dem Liebesbuch rasch das Lieblingsbuch.

Das Buch erhalten Sie in unserem Shop.

„Ein Buch mit unglaublich viel Herz und Liebe zum Detail gestaltet! Abgesehen von der edlen Optik ist jede Liebesgeschichte für sich ein wahrer Genuss. Mal eher traurig, mal heiter aber immer tiefsinnig und lehrreich. Bilder der Objekte veranschaulichen das Geschriebene, sodass man vollends in die Welt der Gefühle abtauchen kann. Ein schöner Hingucker im Bücherregal, der mich dazu inspiriert hat, meine eigenen Schätze wieder ans Tageslicht zu bringen und mich an viele schöne Momente zu erinnern.“ (Leserrezension)